Mediennutzung – Wer sieht und hört was?

Welchen Marktanteil hat buten un binnen? Wie viele Menschen hören die Radio Bremen Hörfunkwellen und wie häufig wird der Online-Auftritt besucht?

Moderatorenteam Kirsten Rademacher und Felix Krömer vor der buten-un-binnen-Straßenbahn
Bild: Bremedia Produktion

Radio Bremen im Fernsehen

Moderatorin Lea Reinhard im Studio von buten un binnen.
Bild: Radio Bremen

Zweimal täglich informiert das Informationsmagazin buten un binnen seine Zuschauerinnen und Zuschauer über die wichtigsten Ereignisse aus dem Bundesland Bremen und dem Bremer Umland. Der Marktanteil von buten un binnen um 6 (mit Sportblitz und Wetter) lag im Jahr 2019 in Bremen bei durchschnittlich 14,8 Prozent. Die ausführliche buten un binnen-Sendung um 19:30 Uhr erreichte im Jahr 2019 einen durchschnittlichen Marktanteil von 30,8 Prozent.

Marktanteil von buten un binnen 2019

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Bild aus dem Bremer "Tatort": "Wo ist nur mein Schatz geblieben?"
Die Kommissare Lürsen (Sabine Postel) und Stedefreund (Oliver Mommsen) wagen in "Wo ist nur mein Schatz geblieben" einen Fallschirmsprung. Bild: Radio Bremen / ARD Degeto | Christine Schroeder

In den Jahren 2018 und 2019 konnten drei Bremer Tatorte das Publikum überzeugen. Die Folgen "Im toten Winkel" und "Blut" erreichten 10,2 bzw. 8,4 Millionen Menschen. Der Bremer Tatort "Wo ist nur mein Schatz geblieben?" wurde im April 2019 von 8,6 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer gesehen. Die drei Bremer Tatorte erreichten einen Marktanteil von durchschnittlich 25,5 Prozent. 3nach9, die von Judith Rakers und Giovanni di Lorenzo moderierte dienstälteste Talkshow im deutschen Fernsehen, erreichte im Jahr 2019 durchschnittlich 420.000 Zuschauerinnen und Zuschauer und einen Marktanteil von 11 Prozent in Norddeutschland.

Radio Bremen im Hörfunk

Mann mit Kopfhörer vor dem Mikrofon im Sendestudio
Bild: Radio Bremen | Marta Urbanelis

Die beiden Populärwellen Radio Bremens, Bremen Eins und Bremen Vier, sind die führenden Hörfunkprogramme im Land Bremen. Bremen Eins erreicht täglich 335.000 Menschen und Bremen Vier wird von 262.000 Menschen am Tag gehört. In der Gesamtheit verzeichnen die Hörfunkangebote von Radio Bremen einen Marktanteil von 52,4 Prozent in Bremen.

Tagesreichweite Hörfunkprogramme Radio Bremen 2019

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Großer Gewinner der Media-Analyse 2019 war Bremen NEXT: Radio Bremens jüngste Welle hat die Zahl der Hörerinnen und Hörer seit der vorangegangenen Mediaanalyse verdoppelt und erreichte 139.000 Menschen. Das Programm von Bremen Zwei erreicht im Land Bremen seit Jahren stabile Zuhörerwerte. Im Jahr 2019 waren es bundesweit täglich rund 50.000 Zuhörerinnen und Zuschauer.

Radio Bremen Online

Im Jahr 2019 wurde das Radio-Bremen-Webangebot rund 24 Millionen Mal besucht – dies entspricht einem Tagesschnitt von rund 66.000 Visits. 72 Prozent dieser Besuche entfallen auf butenunbinnen.de.

Tägliche Visits des Online-Angebots von Radio Bremen

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.