Sendekosten und Produktionsdaten – Was kostet wieviel?

Welcher Anteil des Rundfunkbeitrages wird für das Fernsehen verwendet? Und was kostet eine Minute Programm im Hörfunk? Hier finden Sie dazu nähere Informationen.

Blick in das neue buten-un-binnen-Studio.
Blick in das neue Studio von buten un binnen. Bild: Radio Bremen | Jan Rathke

Die folgenden Übersichten zeigen, wie viel vom monatlichen Rundfunkbeitrag für die Radio- und Fernsehprogramme von Radio Bremen verwendet wird.

Radio Bremen Fernsehen ( Ø 2017 / 2018):3,15 Euro
davon:
Politik / Gesellschaft2,75 Euro
Kultur / Wissenschaft0,02 Euro
Unterhaltung0,28 Euro
Sport0,09 Euro
Sonstiges0,01 Euro

Darüber hinaus liefert Radio Bremen Programm für Das Erste und andere Gemeinschaftsprogramme (zum Beispiel 3sat oder Arte) zu.

Selbstkosten pro Sendeminute

Die folgenden Darstellungen geben Aufschluss über die durchschnittlichen Selbstkosten einer Sendeminute im TV und im Hörfunk. Aufgrund der unterschiedlichen Art der Sendungen und Programme ergeben sich auch Unterschiede bei den Kosten.

ø Selbstkosten pro Sendeminute Fernsehen 2018

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Die Kosten für Radio-Bremen-Hörfunkwellen hängen ebenfalls von der Gestaltung des jeweiligen Programms und der einzelnen Sendungen ab.

Hörfunk gesamt ( Ø 2017 / 2018):4,06 Euro
davon:
Bremen Eins1,17 Euro
Bremen Vier1,01 Euro
Bremen Zwei (vorher Nordwestradio)1,67 Euro
COSMO (vorher Funkhaus Europa)0,21 Euro

ø Selbstkosten pro Sendeminute Hörfunk 2018

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.