Gottfried Böttger – Der Pianist von 3nach9

Die allerersten musikalischen Töne beim Start von 3nach9 im November 1974 kamen von Gottfried Böttger und seinem Ragtime-Klavier.

Porträt Gottfried Böttger von 2016

Video online bis 22. Juli 2016
Gottfried Böttger am Klavier
Bild: Radio Bremen

1969 hatte sich um ihn die Jazz-Pop-Gruppe "Leinemann" gebildet, später entstand die "Rentnerband" und mit Udo Lindenberg zusammen das "Panik-Orchester".

1977 studierte er in Paris bei dem amerikanischen Bluespianisten Memphis Slim und trat mit ihm gemeinsam auf, ebenso wie mit Champion Jack Dupree und Chuck Berry. Neben seiner Konzerttätigkeit ist Gottfried Böttger auch als Filmkomponist (Tatort, Peter Strohm, Großstadtrevier) erfolgreich.

Seit 1989 befasst er sich mit der Midi-, Digitalsynthesizer- und Sampler-Technik und ist gefragter Spezialist für den Bereich "Musik und Computer". Bei 3nach9 sorgt er für die musikalischen Breaks.

Im März 2006 erhielt er auf der Musikmesse Frankfurt den Preis "Klavierspieler des Jahres 2006".

Gottfried Böttger verstarb am 16. Oktober 2017.