3nach9 am 19. Februar im NDR/RB-Fernsehen

Freitag, 19. Februar 2021, 22.00 Uhr, im NDR/RB-Fernsehen

Zur Februar-Ausgabe der Radio Bremen-Talkshow 3nach9 haben Judith Rakers und Giovanni di Lorenzo bereits folgende Gäste zugesagt:

Gerhard Schröder und Gregor Schöllgen
Der eine war sieben Jahre lang Bundeskanzler, schrieb mit unbequemen Entscheidungen für Hartz IV und gegen eine Teilnahme am Irakkrieg deutsche Geschichte: Gerhard Schröder. Der andere ist Historiker, Publizist und sein Biograph: Prof. Gregor Schöllgen. Seit vielen Jahren führen beide Gespräche über den Zustand der Welt. Die Quintessenz haben sie nun in einem explosiven Debattenbuch mit dem Titel „Letzte Chance“ formuliert. Darin geht es unter anderem auch um die Quittung, die der Westen aktuell für die Fehler der Vergangenheit bekommt. Welche Fehler sich der Bundeskanzler a. D. selber eingesteht und wie die gemeinsame Zusammenarbeit ablief, berichten beide bei 3nach9.

Natalia Wörner
Wenn ein Film mit ihr im Fernsehen zu sehen ist, schalten Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer ein und lassen sich von ihrem Spiel fesseln: Schauspielerin Natalia Wörner hat sich längst an die Spitze ihrer Zunft gespielt. Dabei gilt ihr Engagement auch anderen Themen. Aktuell ist sie Teil einer Initiative, die sich um von Gewalt betroffene Frauen kümmert. Bei 3nach9 berichtet sie über Dreharbeiten in Coronazeiten, ihre schwäbische Heimat und wie sehr sie ihre Kindheit in einem reinen Frauenhaushalt geprägt hat.

Dunja Hayali und Mitri Sirin
Bei ihrer Arbeit begegnen sie sich erstmals mitten in der Nacht auf den Redaktionsfluren des ZDF-Morgenmagazins, stehen dann gemeinsam vor der Kamera, um früh morgens über das Tagesgeschehen zu informieren: die Journalisten Dunja Hayali und Mitri Sirin. Aus der gemeinsamen Arbeit ist eine enge Freundschaft entstanden: gemeinsame Urlaube, gemeinsamer Freundeskreis mit Doppelkopf-Runden, nur die Fan-Leidenschaft für einen gemeinsamen Fußballverein teilen sie nicht. Erstmalig sind beide nun miteinander bei 3nach9 in einer Talkshow zu sehen und berichten über Journalismus und Freundschaft in Krisenzeiten.

Nelson Müller
Normalerweise steht er leidenschaftlich gern hinter einem Herd und tüftelt an neuesten Gaumen-Geschmacksexplosionen. Der Sternekoch Nelson Müller. Eine andere Leidenschaft konnte er kürzlich in einer TV-Sendung unter Beweis stellen. Verkleidet als rosa Nilpferd überzeugte er mit seiner Soulstimme und stellte von Woche zu Woche sein Gesangstalent unter Beweis. Wie er es schaffte, seine Identität so lange geheim zu halten, über die Qualität von Lebensmitteln und wie er trotz Pandemie seine Existenz und die seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter retten konnte, berichtet er bei 3nach9.

Hendrik Streeck
Vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie war der Virologe Hendrik Streeck kaum bekannt. Heute ist sein Gesicht eng verknüpft mit der Corona-Pandemie, gilt er doch als einer der erfahrensten Forscher des Landes. Der Direktor des Instituts für Virologie und HIV-Forschung der Universität Bonn gibt zu, im vergangenen Jahr auch Fehler im Umgang mit der Öffentlichkeit gemacht zu haben. Bei 3nach9 beantwortet er alle Fragen rund um die aktuellsten Forschungsergebnisse zu Sars-CoV-2 sowie über Verfügbarkeit und Wirkung des Impfstoffes.

Erstsendung auf NDR/RB-Fernsehen und hr-Fernsehen