Bremen-NEXT-Straßenbahn mit Graffiti unterwegs

Die Straßenbahnfamilie von Radio Bremen hat Zuwachs bekommen! Die neue Bremen-NEXT-Bahn ist frisch beklebt in der Stadt unterwegs. Bei der Bahn handelt es sich um einen echten Hingucker. Der Bremer Graffiti-Künstler Markus Genesius a.k.a. WOW123 hat sie gestaltet.

Mit Graffiti bemalte Straßenbahn
Bild: Radio Bremen

Sich künstlerisch auf einer Bahn ausleben zu dürfen, ist für einen ehemaligen Graffiti-Sprüher ein besonders reizvolles Projekt. Allerdings waren Korrekturschleifen und die Arbeit am Computer für Markus Genesius eher ungewöhnlich:

Für mich wäre es einfacher gewesen, man hätte mich ins Depot gelassen und ich hätte die Bahn, wie in alten Zeiten, angesprüht.

Graffiti-Künstler Markus Genesius a.k.a. WOW123
Mit Graffiti bemalte Straßenbahn
Bild: Radio Bremen

Für die Straßenbahn-Beklebung hat er stattdessen gemeinsam mit seinem Kollegen Frank S. Bauer am Computer eine Collage aus alten und neuen Werken gebaut, in die auch Arbeiten integriert wurden, die der Künstler extra für die Bremen-NEXT-Bahn gesprüht und digitalisiert hat.

Genesius hat vor 32 Jahren als Teenager mit dem Sprühen angefangen und seitdem in 44 Ländern gearbeitet. Er gilt als wichtiger Repräsentant der deutschen Graffiti- und Street Art-Szene, der es vom urbanen Raum in die Galerien dieser Welt geschafft hat. Die Kombination aus klassischen Graffiti-Elementen und abstrakter Kunst auf der Bremen-NEXT-Bahn soll bei den Betrachterinnen und Betrachtern Verwirrung stiften und wird im Stadtbild sicherlich ein Blickfang sein.

Mit Graffiti bemalte Straßenbahn
Bild: Radio Bremen

Insgesamt fahren mittlerweile drei Straßenbahnen für Radio Bremen durch die Stadt: die neue Bremen-NEXT-Bahn, die buten-un-binnen-Bahn und die Bremen-Eins-Bahn.